Sonntag, 20. Mai 2018

Was ist der Schöpfungsakt?


















Der Titel Was ist der Schöpfungsakt? geht auf einen Vor-
trag zurück, den Gilles Deleuze im März 1987 in Paris hielt.
In ihm bezeichnet Deleuze den Schöpfungsakt als einen
»Widerstandsakt«. […] Deleuze definiert nicht, was er un-
ter »Widerstand leisten« versteht, sondern scheint es in
der geläufigen Bedeutung zu verwenden: sich der Macht
oder einer äußeren Bedrohung widersetzen. Im Gespräch
über das Wort »résistance« (»Widerstand«) im Abécédaire 
fügt er mit Blick auf das Kunstwerk ergänzend hinzu, dass
Widerstand zu leisten darin bestehe, eine Lebensmacht zu
befreien, die eingesperrt war; eine Definition des Schöp-
fungsakts als Widerstandsakt gibt Deleuze jedoch auch in
diesem Fall nicht.

Dienstag, 15. Mai 2018

Civis Berolinensis fui